Sa 17. Oktober 2020 
10:00 - 16:30 Uhr

TRE® trifft Resilienz

Trauma-Realising Exercise (Leitung Regina Fels)
plus stärkende und stabilisierende Übungen
(Ulla Kallisch)



Ein Tag für Dich -

Auf unserem Weg der Heilung kann TRE® ein sehr effektives Puzzle-Element sein.


Der Tag beinhaltet einen Einführungskurs in TRE®. Das heißt du erhältst viele Infos von Regina Fels zu TRE® (=Trauma Releasing Exercises) und wir werden die spannungs- und traumalösende Körperübungen von Regina Fels lernen und gemeinsam üben.

TRE® -Übungen sie sind geeignet für Menschen mit chronischen Verspannungen, Stresssymptomen und Traumatisierungen.

Ich begleite den Tag mit stabilisierenden Übungen, die uns im Alltag helfen besser mit Situationen umzugehen, in denen uns alte Muster und Traumata triggern.
Zum Teil sind es Resilienz-Übungen, die unsere psychische Widerstandskraft und unsere Fähigkeit mit Stress und schwierigen Lebenssituationen gut umzugehen stärken und zum Teil Übungen, die ich in dem Kurs "Mit Trauma leben" von Dami Charf kennen lernen durfte.

Mindestens 6, maximal 8 TeilnehmerInnen

Samstag 17. Oktober 2020 
10:00 bis 16:30/17:00 Uhr

Beitrag 120,- €
(Der Einführungskurs kostet sonst in Mainz für 4 Std 90,-€ -> in LM 100,-€ plus 20,-€ für begleitende Übungen)
ZAGG, Blumenröder Str. 20, 65549 Limburg

Leitung Regina Fels TRE® und Ulla Kallisch begleitende Übungen


Der Kurs findet statt.
Durch eine Absage im Moment noch 1 Platz frei - Anmeldung
über ulla.ka@web.de oder 0160 630 97 60
Foto Pixabay



Infos zu meinem Anliegen / Text aus meinem Newsletter

Schon einige Jahre habe ich ein Buch über TR€® im Bücherregal und dann habe ich 2019 einen Kurs bei Regina Fels in Mainz gemacht und er hat mir sehr gut getan.

TRE® heißt Trauma Realising Exercises (Trauma-lösende-Übungen) und es geht ums zittern und lösen von körperlichen Erstarrungen, die durch Traumatas entstehen. Denn das was körperlich entsteht, sollte auch körperlich gelöst werden. Und da wir bei Schocktrauma und Entwicklungs-Trauma innerlich und unbewusst oft einfrieren, ist es sehr heilsam alte „Eisblöcke“ z.B. durch TRE€ nach und nach schmelzen zu lassen.

 

Der TRE-Kurs in 2019 war wieder ein Puzzlestück für mein Heilungsweg und ich hatte direkt danach schon die Idee, Regina nach Limburg zu holen.

 

Was Trauma bedeutet kannst Du sehr schön bei Dami Charf nachlesen – sie hat einen wunderbaren Text dazu geschrieben, den Du kostenfrei bei ihr als pdf-ebook runterladen kannst.

Sie bietet auch Online-Kurse an, doch wie das so oft ist mit Online-Kursen – zuhause in der PC-Schublade nutzen sie einem nichts – man/frau muss es tun – und das ist der große VORTEIL von Life-Seminaren – wir tun es  - und praktizieren am Seminartag einen Teil ihrer Übungen zusammen – ich leite sie an.
Außerdem kommst Du in den Genuss etwas über Resilienz zu erfahren und auch dazu alte und neue Übungen kennenzulernen. Resilienz ist die Fähigkeit und Kunst mit Schwierigem im Leben umzugehen und das kann man lernen.

 

Die Kombi von TRE®-Einführungskurs plus Dami-Charf-Übungen plus Resilienz-Übungen gibt es (vielleicht einmalig) am 17. Oktober in Limburg mit Ragina Fels un Ulla Kallisch - Tata.


FAQ zu TRE® trifft Resilienz am 17.10.2020 LM

1)
Ist das Tagesseminar nur für Frauen oder können auch Männer teilnehmen?

-> der Workshop ist für ALLE – Männer, Frauen, Singles, Paare - Alle.


2) Ist der Kurs nur zum Heilen von Traumata oder auch für andere Bereiche nützlich?

-> Du kannst die Übungen und das Wissen zum Lösen und heilen von Traumata verwenden – UND viele Menschen nutzen die Übungen auch zur Entspannung und zum besser (ein-)schlafen.
Das heißt auch dazu kannst Du den Kurs nutzen.


3) Muss ich über mein Trauma sprechen?

-> Nein – Du und niemand muss über sein Trauma sprechen. Falls Du doch darüber sprichst (und nur wenn Du es magst), bleibt alles Gesagte im Raum und wird nicht außerhalb weiter erzählt.


4) Ich habe Angst vor Retraumatisierung? Kann das beim Seminar auftauchen?

In der Regel Nein, das ist das Schöne an TRE®, dass wir nicht in den alten Wunden wühlen, sie sind nicht Thema des Tages.
Wenn durch Erzählungen von anderen Teilnehmern oder Erklärungen der Leitung, alte Gefühle angetriggert werden, werden wir mit den begleitenden Übungen, die ich anleiten werde,  sanft durchgehen.


5) Kann ich mit dem Tages-Kurs mein Traum auflösen?

Schweres Trauma löst sich in der Regel nicht an einem Tag, denn unsere Muster von Überreaktion oder Rückzug, sowie unsere Verkrustungen, und Verpanzerungen, die durch Schock- oder Entwicklungstrauma entstehen, sind in der Regal schon über Jahre oder Jahrzehnte verfestigt und brauchen auch Zeit um weicher zu werden und sich nach und nach (aufzu-)lösen.

TRE® ist ein Schritt dazu, ein sehr gutes Puzzleteil im Heilungsweg und ich habe gute Erfahrungen damit gemacht.

TRE® und die begleitenden Übungen unterstützen darin Traumata zu lösen und gut mit dem Trauma umzugehen, so dass Du Dich und Andere nicht weiter verletzt. Beide Elemente wollen im Alltag angewandt werden und helfen Dir mit Trauma gut zu leben – und das ist sehr, sehr viel wert.


***


 

Infos zum Einführungsworkshop TRE® von Regina Fels

 

TRE® ist ein Weg zur Lösung von Stress, traumatischen Erfahrungen und chronischer Verspannung.

 

Fast alle wild lebenden Säugetiere besitzen die angeborene Fähigkeit, sich durch ein körperliches Zittern oder Schütteln aus dem Zustand starker Anspannung, die auf starken Stress oder ein Trauma folgt zu befreien.

 

Auch viele Menschen kennen das: nach einem Unfall, einer Gewalterfahrung oder einem stark emotional aufwühlenden Erlebnis beginnen sie zu zittern.

 

Neue neurologische Forschungen und Erfahrungen aus dem Bereich der Körpertherapie bestätigen die Erkenntnis, dass auch der menschliche Organismus diese natürliche körperliche Methode der Selbstheilung besitzt. Leider ist uns sehr kopfbezogenen Menschen, die wir vielfach das Nachdenken als die Hauptmöglichkeit ansehen, unsere Probleme zu lösen, eine solche Fähigkeit teilweise verloren gegangen.

 

Durch eine Folge von wirkungsvollen Körperübungen aktiviert TRE® diese angeborene natürliche Fähigkeit des Körpers. Wir können sie wieder erlernen. Das „Neurogene Zittern“ entsteht und Körper und Seele befreien sich schrittweise von ihrer Belastung. Der menschliche Organismus ist in der Lage, die Anspannungen und die damit verbundenen Erlebnisse loszulassen und in einen Entspannungszustand zu kommen.

Die Selbstheilungskräfte des Organismus werden also aktiviert bzw. ausgebaut.

 

TRE® wird weltweit angewandt und zeigt gute Erfolge. Eine Veränderung und Erleichterung ist oft schon nach wenigen Sitzungen spürbar.

 

Wann hilft TRE®?

 

bei allgemeinem Stress und (chronischen) körperlichen Anspannungen

nach starken seelischen Belastungen (z.B. Trennungen, Verlusten)

nach aktuellen Traumatisierungen

bei posttraumatischen Belastungsstörungen

bei Schlafstörungen

bei Erschöpfungszuständen.

Beschreibung von Regina Fels