Weiteres über mich


 

Text von Mirjam Usbeck über mich und meine Arbeit / Mai 2018
im Rahmen der Lerne-Story--Telling-Gruppe von Mark Oswald
https://www.facebook.com/groups/124197351582958/?ref=bookmarks
https://www.facebook.com/MarkOswaldStorytelling
DANKE Mirjam :)
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

dein Himmel zwischen den Bäumen

 

in der Stille
zwischen den Bäumen
sich selber finden

 

aufgerichtet
aufeinander zugehen

Frau und Mann
im göttlichen Raum

 

von Gott zu Göttin
einander begegnen

in tiefer und
sinnlicher Lust

 

in der Stille
zwischen den Räumen

den Anderen finden

im Anderen


die eigene Schönheit
immer wieder
neu entdecken

 

 

Ursula lebt und liebt ihre Sinnlichkeit.
Vor ein paar Jahren hat sie sich den Raum zurück erobert, diese Liebe in Form von Kursen weiter zu geben.


Frauentempel - und Lustabende gestaltet sie für Frauen, die sich danach sehnen, ihre freie und lebendige Sexualität wieder zu finden.


Mit ihrem Mann als Begleiter bietet sie an wunderschönen Orten am Meer tantrische Rituale an, bei denen es darum geht, Menschen und Paare dabei zu unterstützen, eine wertschätzende körperliche Liebe miteinander zu leben und Freiräume zu gestalten, in denen die Begegnung mit sich und dem Anderen in einen göttlichen Raum eingebettet ist.


Kraft schöpft sie in der Natur.
In der Erhabenheit und in der Stille der Bäume findet Ursula immer wieder auch ihr eigenes Kraftfeld, das sie wie ein lebensspendender Baum weiter in die Welt bringt.

 

Lass dich gerne ein wenig in seinem Schatten nieder und folge deinen Träumen.

 

#jaimärchenerzählerin


Mirjam Usbeck
( http://freude-in-bewegung.de/)


Gedicht für und über mich von einer Teilnehmerin
eines Frauen-Tagesseminars  (April 2018)

 

FÜR URSULA

 

Kleine Bärin, das mag Dein Name sein

Doch Du bist schon lange nicht mehr klein

Deine Bestimmung hast Du gefunden

Du hilfst den Frauen zu gesunden

 

Du stehst im Feuer und stellst Dich ins Licht

Da wo Du bist, gibt es die Dunkelheit nicht

Denn was im Verborgenen schlief, hast Du erweckt

Und zuerst Deine eigene Weiblichkeit entdeckt

 

Heute sprichst Du davon und von einem Garten

Und von unterschiedlichsten Yoni Arten

Denn wir sind alle verschieden und doch sind wir verbunden

Bereit unsere Sexualität zu erkunden

 

Wir wollen wissen, wie wir ticken

Wollen uns und unsere Männer beglücken

Denn wenn wir glücklich sind und unsere Vorlieben kennen

Fällt es uns leichter dies zu benennen

 

Darum geht es nicht um den Prinzen auf dem weißen Pferd

Bin auf der Reise zu mir selbst und das bin ich mir wert

Es geht darum, dass ich weiß, wer ich bin

Und in der Erfüllung und Selbstentfaltung, darin liegt Sinn

 

Ich DANKE DIR und all den wunderbaren Frauen

Die sich diesen Weg zu gehen trauen

Das macht Mut und ich freue mich so sehr

Bin gespannt, was noch kommt, denn da ist noch viel mehr................

 

In LIEBE und DANKBARKEIT

 

B.R.

 


Fotos 2009-2013 :)